Die 10 wichtigsten Vitalstoffe die jeder täglich braucht um gesund zu sein!

Dieser Report ist aus den Vorträgen von Robert Franz und einigen Gesundheits Büchern entstanden. Es werden seine hier Erfahrungen und Empfehlungen vermittelt. Es wird aber alles nur in abgespeckter Form behandelt um eine kurze Übersicht zu schaffen.

Wer sich für die einzelnen Präparate interessiert, dann bitte den jeweiligen Beitrag lesen (falls verfügbar).

Wir fordern aber jeden auf, eigenverantwortlich mit seinem Leben und seiner Gesundheit umzugehen. Jeder sollte selbst entscheiden ob er darauf vertraut oder noch Rat bei anderen Quellen einholt.

Bevor wir zu den 10 Vitalstoffen kommen, die uns vital und fit machen, wollen wir kurz auf die essenziellen Dinge im Leben eingehen.

  1. Luft: diese ist lebenswichtig, ohne würden wir in Sekunden sterben.
  2. Wasser: Ohne würden wir verdursten. Wir bestehen aus ca. 65% Wasser.

Deshalb sollte man auf die Mindestmenge von 1,5 – 2 Litern am Tag kommen.

Wichtig ist ebenfalls die Beschaffenheit des Wassers. Es sollte rein und frei von Giftstoffen sein.

Tipp zu Wasser: 30 Minuten vor dem Essen ein Glas Wasser trinken, damit genug Verdauungssäfte entstehen können.

Ebenfalls ist es wichtig nicht die 30 Minuten zu unterschreiten, denn darunter würden die Magensäfte zu stark verdünnen, was ebenfalls eine schlechte Verdauung mit sich brächte. Deshalb auch nicht zu viel beim Essen trinken.

Bei allgemein schlechter Verdauung, kann es helfen eine halbe Zitrone ins Wasser zu pressen und vor dem Essen zu trinken.

  1. Sonne: Ohne Sonne gäbe es kein Leben.

Das Problem in unseren Breitengraden ist, das wir zu wenig Sonne abbekommen, besonders im Winter. Da wir eigentlich hier in einer lebensfeindlichen Zone leben. Wäre das nicht so, bräuchten wir keine Kleidung.

Die 10 Vitalstoffe, die jeder täglich braucht:

Diese 10 Mittel sollte jeder relativ nehmen um den Körper und das Immunsystem stark und gesund zu halten.
Hinweis:

Alle Naturmittel gibt es bei dem Shop aovia.de zu bestellen (mit Gutschein GUPARTNER gibt es 5% Rabatt; Gutschein muss im Warenkorb eingegeben werden)
Gesundheits Community Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

1. Vitamin D (anschauen)

2. Vitamin K2 (anschauen)

3. Vitamin C – unser Hauptbaustoff (anschauen)

4. OPC – Traubenkernextrakt für ein fliesfähiges Blut (anschauen)

5. Vitamin B-Komplex (anschauen)

6. Mineralien (anschauen)

7. Magnesiumspray (anschauen)

8. MSM- körpereigener Schwefel (anschauen)

9. L-Carnitin (anschauen)

10. Jod (anschauen)

Tipp bei Verdauungsprobleme und häufigen Magenschmerzen helfen die 49 Bitter- Kräuter sehr gut (http://7.aovia.de/ance/)

 

1. Vitamin D

Ein Vitamin D Mangel, welchen etwa 80% – 99% aller Menschen in Deutschland, Österreich und Schweiz haben, hat unter anderem folgende Symptome: -Schlechte Konzentration,
– Nervosität,
– starke Müdigkeit,
– Niedergeschlagenheit bis hin zu Depressionen,

– schlechtes Immunsystem,
– Allergien, uvm. (siehe den Beitrag zu Vitamin D)

Der Körper muss aus dem Winterschlaf und anfangen sich zu reparieren, was er die ganze Zeit hinausgezögert hat, da er ja auf den Sommer wartet.

Robert Franz empfiehlt pro 10 Kg Körpergewicht je 1000IE (Internationale Einheiten) D einzunehmen.

Das bedeutet z.B. bei 70kg könnten 7 Tropfen von Vitamin D Präparat, welches je 1000IE pro Tropfen hat, eingenommen werden.

Wichtig: Anfangstherapie nicht vergessen um leere Speicher aufzufüllen.

Das soll heißen 30 Tage lang 40 Tropfen (1 Tropfen= 1000 i.E.) bei normaler Figur.

Danach 10 Tropfen im Winter und 5 Tropfen im Sommer, wenn man oft in der Sonne ist, ansonsten ebenfalls 10 Tropfen.

Bei der Einnahme von Vitamin D muss man beachten,
dass man auch Vitamin K2 und Magnesium dazu nehmen sollte.
Der Körper kann sonst das Vitamin D nicht richtig aufnehmen!

Hier geht es zu Vitamin D3 (vergesst den Gutschein nicht):

>> http://7.aovia.de/vit.d3

 

2. Vitamin K2

Bei der Einnahme von Vitamin D3 muss unbedingt Vitamin K2 gereicht werden, da sonst eine optimale Aufnahme von D3 nicht gewährleistet ist.
Der Körper kann sonst das D3 nicht richtig aufnehmen!

Deshalb, bitte auch K2 jeweils 10 Tropfen am Tag dazu nehmen!
Zusätzlich stärkt es die Knochen und es wirkt Krebsvorbeugend.

Hier geht es zu Vitamin K2 (vergesst den Gutschein nicht):

>> http://7.aovia.de/k2

3. Vitamin C – unser Hauptbaustoff

Der Mensch produziert kein eigenes Vitamin C, so sind wir darauf angewiesen dies aus der Nahrung zu erhalten. Oft reicht dies aber nun leider nicht mehr aus, denn die heutige Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie interessiert sich nicht mehr für Vitaminerhaltung. Tägliche Empfehlung ist ca. 800mg pro Tag.

Wir empfehlen entweder 2 Teelöffel pro Tag vom Acerola-Pulver zum Essen zugeben oder im Wasser Verrühren und trinken.
Acerola-Pulver Vitamin C:
>> http://7.aovia.de/vit.c

oder 2 Kapseln pro Tag mit dem Wasser einnehmen.
Vitamin C Kapseln hochdosiert von Robert Franz:

>> http://7.aovia.de/vit.c.sp.

 

4. OPC – Traubenkernextrakt für ein fliesfähiges Blut

Der natürliche Blutverdünner, welcher dafür sorgt, dass die Durchblutung besser funktioniert und alle Nährstoffe auch gut zu den Zellen kommen.

OPC geht durch die Blut- Hirn- Schranke und ist in ca. 40 Minuten im gesamten Körper.
Einnahme Empfehlung für das Hochdosierte OPC 133 von Robert Franz:

1. Woche nicht auf nüchternem Magen, nur 1 pro Tag.
Ab 2 Woche eine Morgens und eine Mittags immer zum Essen.

Generell sind 2x OPC Kapseln von Robert Franz pro Tag zu empfehlen

>> http://7.aovia.de/opc

 

5 . Vitamin B-Komplex – Nervennahrung

Es sind die Vitamine für unser Gehirn und unsere Nerven. Fehlen diese können Denkleistungen nicht optimal vollführt werden. Viele sind mental nicht mehr da. Um geistig leistungsfähig zu sein und zu bleiben, empfiehlt es sich, einen Vitamin B-Komplex hochdosiert in Kapselform einzunehmen. Bei Nervenschäden fehlen z. B. die B-Vitamine.

Generell: B-Komplex 2 Kapseln pro Tag

>> http://7.aovia.de/B-kpl.

Besonders im Alter wird Vitamin B12 benötigt. Fehlt dieses, kann es zu Alzheimer und Verwirrtheit führen. Ältere Menschen neigen oft zu fehlender Belastbarkeit, was auch auf einen Vitamin B12 Mangel zurück zuführen ist. Deshalb sollte ab dem 50.

Lebensjahr extra Vitamin B12 in Lutschtablettenform dargereicht werden, da der Körper es nicht mehr speichern kann. 1000 µg sollten die Tabletten haben. Das klingt erst einmal viel, doch der Körper kann nur 1 % davon aufnehmen. Deshalb ist es so wichtig, dass er davon genügend zur Verfügung gestellt bekommt.

Einnahme Empfehlung:
Eine morgens und eine abends

>> http://7.aovia.de/b12-p

 

6. Mineralien

Unser Körper besteht zu ca. 35 % aus Mineralien. In der heutigen Landwirtschaft interessieren die Mineralien der Lebensmittel nicht mehr. Die heutigen Dünger bestehen höchsten aus 7 Mineralien. Und diese sind dazu da, damit die Pflanzen schön groß werden.

Aber der Mensch dahinter ist egal. Fehlt nur eines der Mineralien können keine wichtigen Abläufe im Körper funktionieren.
Ohne Mineralien ist eine optimale Funktion des Körpers nicht machbar, z. B. Reparatur von Gelenken.

Die Sango Koralle hat alle wichtigen Mineralien dabei.

Anwendung:
3x täglich – 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit – 1 Messlöffel Sango Meereskorallen Pulver in Wasser rührer und trinken
Die angegebene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Keinen Metalllöffel verwenden!

>> http://7.aovia.de/sango-koralle

 

7. Magnesiumspray

Dies wird z. B. benötigt um den Vitamin D3 Spiegel hoch zu halten. Auch Vitamin C und andere Mineralien können vom Körper nur mithilfe von Magnesium aufgenommen werden.
Durch Einnahme von anderen Vitalstoffen sorgen wir für einen höheren Magnesium verbrauch, welcher unbedingt ausgeglichen werden muss.

Magnesium wird vom Körper über das Schlucken kaum aufgenommen, wodurch es auch Durchfall in höheren Dosen hervorrufen könnte.
Viel besser wird es von der Haut aufgenommen, deshalb empfehlen wir das Magnesium öl Spray:

>> http://7.aovia.de/magnes

Ca. 10 Sprühstöße auf die Haut geben. Danach 15 Minuten keine Kleidung auf die besprühten Stellen bringen. Egal auf welche Hautstelle. Beine und Arme reichen.

Tipp: Nach dem Duschen, wenn man sich gerade abgetrocknet hat und nicht eingecremt ist. Vor dem Anziehen einfach noch etwas entkleidet bleiben und die Zeit z. B. zum Haare föhnen nutzen.

 

8. MSM- körpereigener Schwefelt

Dies ist großer Bestandteil des menschlichen Körpers. Es wird täglich benötigt um gewisse Prozesse überhaupt ausführen zu können. Damit der Körper immer genügend hat, sollte ihm täglich entweder ½ Teelöffel oder eine Kapsel MSM dargereicht werden.

Wenn der Körper diesen Stoff nicht hat, begeht er Raupbau aus seinen eigenen Bestandteilen. Daher kommen sehr oft die Schmerzen im Alter.

Ebenfalls kann der MSM-Spiegel aber wieder aufgebaut werden. Genaueres siehe den gleichnamigen Beitrag (hier klicken).

MSM- Schwefel ist das beste natürliche Schmerzmittel. Gegen bestehende Schmerzen muss aber höhere Mengen eingenommen werden (siehe Beitrag)

Generell: Das MSM von Robert Franz in
3 Kapseln Morgens, 3 Kapseln Abends

>> http://7.aovia.de/msm

oder 2 Teelöffel Morgens und 1 Teelöffel Mittags zum Essen wenn man es in Pulverform nimmt

 

9. L-Carnitin

Es ist der Mund jeder Zelle in unserem Körper. Ist der Zellmund geschlossen, kann keine Nahrung (Nährstoffe) aufgenommen werden. Bewusstseinsprobleme und Entwicklungsprobleme sind die Folge. Wichtig auch bei Kindern in der Entwicklung. Hierbei reichen Kuren je 2 Wochen im Monat aus. Einen knappen halben Teelöffel pro Tag.
Wer aber viel Schafsfleisch isst, hat meistens ausreichend Carnitin.

Einnahme Empfehlung:
Knapper Halber Teelöffel pro Tag morgens mit Wasser.
Hierbei reichen Kuren aus. Empfehlung: Jeden Monat 10 Tage.

>> http://7.aovia.de/carni

 

10. Jod

Jodavit von Robert Franz ca. 3ml pro Tag. Jod ist sehr sehr wichtig und beugt sehr vielen Krankheiten vor. Es ist daran beteiligt, dass der Körper richtig Hormone produzieren kann.

Leider ist die Versorgung über Kochsalz an der untersten Grenze. Da erstens man ja nicht so viel Salz essen soll wie man Jod bräuchte. Und Jod in kristallender Form verpufft in Verbindung mit Sauerstoff.
Weitere wichtige Informationen zu Jod, findet sich in dem kleinen Ratgeber Jodbuch von Robert Franz
>> http://7.aovia.de/jodbuch

Und das Empfohlene Jod dazu:
Einfach 3-5 ml pro Tag einnehmen.
>> http://7.aovia.de/jodavit

Viel Freude mit dieser Zusammenfassung.

Mit dem Kauf der Naturprodukte über Aovia,
unterstützt Ihr auch unsere Arbeit und die Gesundheits Community
Aovia ist unser Partner, dadurch könnt ihr auch von den Gutscheinen profitieren.