ClO2 die geniale Chlordioxid Lösung
http://7.aovia.de/ClO2
Allgemein zur Prophylaxe

Zur Profilaxe täglich morgens 6 Tropfen mit Wasser einnehmen.

Bei Akute Erkrankungen

Jede Stunde 10 Tropfen in einem Glas Wasser,
ruhig 8 bis 10 mal am diesem Tag.
Zusätzlich viel Wasser trinken.
Und am Abend den Körper mit
gutem Essen oder OPC und Vitamin C
mit Anti-Oxidantien auffüllen.

Nachdem du ClO2 eingenommen hast,
verbraucht es sich etwa nach einer Stunde.
Das heißt es kommt dann keine Wirkung mehr
weil es im Körper schon reagiert und zerfallen ist.

Deshalb ist es auch sehr ratsam seinem Körper 1 Stunde
nach der Einnahme von ClO2,
dann wieder mit Antioxidantien aufzufüllen.
Wofür sich hier das OPC und Vitamin C sehr gut anbietet.
Dies stärkt dann wieder die eigenen Abwehrkräfte des
Körpers.

Anwendung Empfehlung für ClO2 (http://7.aovia.de/clo2)
Nutzt zur Dosierung die beiliegende Pipette,
da der Tropfverschluss nicht genau genug ist.
Nehmt dazu vorsichtig den Tropfverschluss raus.
Aber haltet die Pipette bitte nicht an der Flasche,
sondern schließt immer mit dem Deckel zu.
Vorsicht bei einer Chlorallergie!

Es liegen keine Erfahrungsberichte vor.
Dabei lieber mit einem Tropfen anfangen und
evtl. stetig mit einem zusätzlichen Tropfen steigern.

Das gleiche gilt bei Leber- und Nieren – Funktionsstörungen.

Bluter oder Personen die Macumar verwenden,
sollten auch vorsichtig mit CLO2 umgehen.

CLO2 wirkt zwar der Verklumpung von roten
Blutkörperchen entgegen und ist daher gesundheitsfördernd,
jedoch können dadurch die blutverdünnenden
Medikamente überdosiert werden.