Nattokinase

Nattokinase ersetzt herkömmliche Mittel zur Blutverdünnung.

Nattokinase schlägt jeden künstlichen Blutverdünner. Ist 8 Stunden länger im Blut.

Es ist ein Enzym und wird aus dem fermentierten Schleim der Sojabohne gewonnen.

Nattokinase hilft bei:

  • bei Thrombose (wenn die Blutplättchen sich verkleben durch Fibrin im Blut) Fibrin erzeugt Blutgerinnsel.
    Nattokinase löst das Fibrin auf. (Marcumar kann das Fibrin nicht auflösen, es zerstört aber die Blutplättchen. Was bedeutet das das Risiko eines Blutgerinnsels weiterhin bestehen bleibt!)
  • bei Lungenembolie
  • Lungenthrombosen
  • Thrombosen durch die Pille
  • Thrombosen an der Herzklappe
  • Vitalisiert alle Organe
  • Gerinnungsenzym Plasmin wird vermehrt produziert
  • Alzheimer
  • Osteoporose

 

Dosierung:

2-3 x täglich 1 Kapsel a 100 µg ist eine schwache Dosierung.

2-3 x täglich 2 Kapseln a 100 µg ist eine mittlere Dosierung.

2-3 x täglich 3-4 Kapseln ist eine hohe Dosierung.

 

Bei Thrombose 2×3 Kapseln a 100 µg am Anfang, ansteigend auf

2×6 Kapseln a 100 µg nach einem Monat, getrennt von den Mahlzeiten

 

Nattokinase löst diese Thrombosen auf. In der Medizin wird bei einer Thrombose (Blutgerinnsel) im Bein, das Bein einfach aufgeschnitten und gesäubert. Durch den Einsatz von Nattokinase braucht man nicht mehr operieren. Nach ca. 4 Monaten mit dem Mittel ist das Bein sauber.

 

 

Die Nebenwirkungen von ASPIRIN und  Medikamenten mit den gleichen Wirkstoffen  bei regelmäßiger Einnahme sind Blutungen im Magen- Darm Trakt und Magengeschwüre.

Natokinase bei Lungenembolie und Thrombose

 

Marcumar absetzen. Marcumar ist 9 Tage im Blut.

Stattdessen OPC 1 morgens, 1 mittags und 2 abends.

Nach 9 Tagen Nattokinase nehmen

Morgens 1 Natt. plus 1 OPC und abends 1 Natt. plus 1 OPC

Nicht nehmen, wenn man einen Gen Faktor Defekt hat.

 

(Auszug: http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/n.pdf)

 

Nattokinase trägt mehr als irgendeine andere von mir eingesetzte therapeutische Einzelmaßnahme zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutflusses bei.“ Hierzu zählen Arteriosklerose, Unfruchtbarkeit, Bluthochdruck, Dysmenorrhoe,Fibromyalgie, tiefe Venenthrombose, Krampfadern, Hämorrhoiden und ischämische Schlaganfälle.

 

Ich habe Nattokinase mittlerweile bei etwa 300 Patienten eingesetzt. Es ist ein

wirklich vielseitiges Supplement, welches bei den folgenden Erkrankungen von

Nutzen ist:

  • Thromben Bildung der Arterienwand bei Arteriosklerose
  • Arteriosklerose
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) –Herzinfarktprävention
  • Lungenembolie
  • Vorhofthromben bei chronischem Vorhofflimmern
  • Thromben in den Augen retinaler Zentralvenenverschluss
  • Diabetes mellitus, führt häufig zu übermäßiger Thrombozytenaggregation
  • Hypertonie – Eine Natto-reiche Ernährung oder Nattokinase Supplemente haben sich als blutdrucksenkend erwiesen. Das mikroskopische Trauma in einer Gefäßwand unter Bedingungen des Bluthochdrucks erhöht die Thrombozytenaggregation und macht Maßnahmen zur Blutverdünnung in der Langzeitprävention koronarer
  • Herzerkrankungen und Schlaganfälle bei Hypertonie erforderlich.
  • Periphere Gefäßerkrankungen – Arteriell bedingte Atherosklerose oder venös-bedingte Thrombose. Nattokinase verbessert fast immer Besenreiser und
  • Hämorrhoiden werden ebenfalls gebessert.
  • Senile Demenz, bei der eine schlechte Durchblutung und Blutversorgung oder
  • zerebrale Thromben Bildung besteht.
  • Ischämischer Insult – Prävention
  • Chronische Migräne – bei der eine Thrombozyten Aggregation zur Freisetzung
  • gefäßaktiver Botenstoffe führt, die an der Migräne beteiligt sind
  • Fibromyalgie, CFS, Lyme-Krankheit, wo durch die chronisch bestehende Infektion Antikörper produziert werden, die mit den Endothelzellen kreuzreagieren und zur Ablagerung von Fibrin führen
  • Dysmenorrhoe – bei der eine übermäßige Blutgerinnung schmerzhafte
  • Krämpfe verursachen kann

Wie drei Spitzenärzte Nattokinase einsetzen

– Jonathan Wright, M.D.: Nattokinase – ein effektives Mittel bei Hyperkoagubilität –

Ich setze Nattokinase ein, seitdem sie erhältlich ist, weil sie äußerst effektiv ist. Ich vergleiche dieses Enzym mit den Wachposten am Buckingham Palast. Die stehen dort bewegungslos – man kennt diese berühmten Fotografien, wo ein Wachposten mit einer Feder an der Nase gekitzelt wird und sich nicht bewegt. Wenn man allerdings versucht, in den Buckingham Palast einzudringen, greifen sie sofort ein. Genauso wirkt Nattokinase. Das Enzym verhält sich ruhig und der einzige Reiz, auf den es reagiert, ist ein Blutgerinnsel bzw. speziell Fibrin.

 

Wenn die Fibrinbildung hemmt. Dies ist sicherlich eine Möglichkeit, Blutgerinnsel anzugehen. Ein anderer Weg besteht in der Anwendung von Fischöl. Studien haben gezeigt, dass das Arteriosklerose Risiko von Eskimos nur halb so hoch ist wie in allen anderen Gegenden der Erde.

Worüber jedoch nicht gesprochen wird ist die Tatsache, dass sie ein weitaus höheres Risiko für einen Schlaganfall haben, wenn ein Gefäß schwach ist, platzt und keine Gerinnung stattfinden kann. Fischöl ist damit ein zweischneidiges Schwert. Meine Behandlungsmethode besteht darin, zwei Teelöffel Fischöl täglich zu empfehlen, eine Dosis, bei der die Blutgerinnung nicht gehemmt wird. Diese kombiniere ich mit Nattokinase, um das Fibrin aufzulösen. So erhält man eine effektive und sichere Therapie bei Gerinnungsstörungen. Ich habe die bemerkenswerte Wirksamkeit von Nattokinase bei einer der jungen Ärztinnen in unserer Klinik beobachten können. Mit Ende 20 litt sie an wiederkehrender mesenterialer Arteriosklerose. In der Arterie, die sich in den Darm verzweigt, entwickelten sich Thromben, die den Blutfluss blockierten und heftige Magen-Darm-Schmerzen verursachten. Alle paar Wochen musste sie aufgrund starker Krämpfe zu Hause bleiben. Ihre behandelnden Ärzte wollten sie auf Cumarin einstellen, sie ist jedoch naturheilkundlich ausgerichtet und verweigerte dies. Darüber hinaus ist sie allergisch gegen Fisch, so dass sie kein Fischöl einnehmen konnte. Wir verabreichten ihr alle acht Stunden Nattokinase. Ich empfehle den Patienten in solchen Fällen die Einnahme, bevor sie zu Bett gehen, wenn sie morgens aufstehen und mitten am Tag, da Untersuchungen gezeigt haben, dass die Wirkung von Nattokinase ungefähr acht Stunden anhält. Die junge Frau hatte kein Problem mehr, seit sie mit der Einnahme von Nattokinase begonnen hatte.

Venenthrombose, die den Blutfluss vom Fußknöchel bis zur Leiste blockierte. Sie hatte bislang insofern Glück gehabt, als sich von diesem Blutgerinnsel noch keine Mikrothromben gelöst hatten und in ihr Herz oder ihre Lungen transportiert worden waren. Man hatte ihr gesagt, dass eine Operation nötig sei und dass Cumarin allein nicht ausreiche. Sie schrieb mir, dass sie eigenmächtig begann, die doppelte Dosis Nattokinase alle acht Stunden einzunehmen. Tests zeigten, dass sich das Patienten, der einen Herzinfarkt oder einen ischämischen Insult hatte und der einem Rezidiv vorbeugen möchte und bei jeder Indikation für Cumarin, sollte man Fischöl und Nattokinase einsetzen.

 

Diese Kombination erhöht die Chancen für eine erfolgreiche Therapie von Gerinnungsstörungen, ohne den Patienten dem Risiko einer Beeinträchtigung des Vitamin-K-Stoffwechsels auszusetzen.

 

– Stephen Hines, N.D.: Nattokinase und Lyme-Krankheit

Die Lyme-Krankheit ist mein Spezialgebiet. Ich selber bin Lyme-Patient und nehme mich als Versuchsperson für jede Therapie, die ich bei meinen Patienten einsetze.

 

Wenn man an einer wirksam zu bekämpfen, müssen die Wirkstoffe tief ins Gewebe gelangen, und das ist der Moment, in dem Nattokinase ins Spiel kommt. Ich verabreiche meinen Patienten Nattokinase, steigere langsam die Dosis, und wenn sie einen Maximalspiegel erreicht haben und die pathogenen Keime auf diese Weise angreifbar geworden sind, setze ich zuzsätzlich antibakterielle, antifungale oder antivirale Medikamente eine Möglichkeit in der Prävention und Behandlung kardiovaskulärer und peripherer Gefäßerkrankungen und hat darüber hinaus weitreichende Konsequenzen für eine wirkungsvolle Therapie zahlreicher anderer chronischer Erkrankungen.

 

– David Brownstein, N.D.: Nattokinase und Knochenschmerzen

– Wir haben in unsrer Klinik ausgezeichnete Resultate mit Nattokinase erzielt. Wir setzen es bei Hyperkoagubilität bzw. Blutgerinnungsstörungen ein. Bei einem unserer Patienten wurde eine Hämochromatose diagnostiziert. Hierbei handelt es sich um eine Eisenspeicherkrankheit, die aus therapeutischen Gründen Venenpunktionen erfordert. Diese gestalteten sich als außerordentlich schwierig, da sein Blut sehr dickflüssig war und der Eingriff mit starken Schmerzen verbunden war. Nachdem er zehn Tage lang Nattokinase ältere Frau berichtete mir, dass ihre Knochenschmerzen unter der Einnahme von Nattokinase verschwanden. Viele ältere Frauen klagen über Knochenschmerzen, aber es ist ungünstig, sie mit Cumarin zu behandeln und die Vitamin-K-Kaskade zu stören, da Vitamin K zur Bildung des Knochenproteins benötigt wird. Es kann in diesen Fällen die Lösung sein.

Zudem behandele ich eine Patientin mit Vorhofflimmern, der Cumarin verschrieben wurde, die es aber nicht verträgt.Es war ihr Wunsch, stattdessen Nattokinase auszuprobieren, und sie fuhr sehr gut damit.

 

http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/N.pdf

Seite empfohlen von Robert Franz

(Auszug Ende)

 

Wichtig: bitte im Vortrag von Robert Franz (YouTube) informieren, bevor man das Marcumar absetzen möchte.

Wir empfehlen die bewährte Nattokinase von Robert Franz, welches Sie beim Aovia Shop finden können.
Mit dem Gutscheincode GUPARTNER erhalten Sie zusätzlich 5% Rabatt.

Hier gelangen Sie zum Produkt