Allergie heilen – Was tun bei Allergie?

[video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvcUx4azZVMjhJSTg=[/video_player]

Warum entstehen Allergien?

Die Ursachen von Allergien haben meist alle was mit der Darm Gesundheit zu tun. Vielleicht ist der Darm undicht, wodurch wir Giftstoffe aufnehmen.

Dies bewirkt verschiedenste Allergien, wie Heuschnupfen, Tierallergien, Lebensmittelallergien, Laktoseintoleranz usw.

Es gibt zwei wichtige Spiegel im Blut, welche Allergie fördernd sind:
Histamin und Histidin.
Histidin führt im Magendarm Trakt oft zu Geschwüren.

OPC verhindert bis zu 92% aller Magengeschwüre. Das bedeutet dass durch Einnahme von OPC der Histaminspiegel sinkt und dadurch die Allergie weniger wird.

Um die Allergie aber ganz weg zu bekommen muss der Körper im Leben sein. Um im Leben zu sein, und Energie zu haben braucht er Vitamin D3, welches wir durch die Sonne bilden.

Durch das zugeben von Vitamin D3 läuft der Körper erst mal wieder. Dadurch bewegt sich das Blut auch schneller. Es werden auch Allergene im Körper verteilt und liegen nicht alle auf einen Platz.

Also 1. Sollte man bei Allergie Vitamin D3 zu sich nehmen.

Als 2. wie gesagt das OPC (Traubenkernextrakt), welches anti Allergisch wirkt.

Bei OPC ist aber zu beachten, dass eine Kapsel es nicht schafft, weil ja 5 Liter Blut dünn gemacht werden muss.
Ab 2 bis 3 Kapseln pro Tag hat man schon Erfolg.

Und hier die Anmerkung das hier hochkonzentriertes Traubenkernextrakt gemeint ist. Die meisten Hersteller haben viel zu wenig OPC pro Kapsel.

Kurzer Erfahrungsbericht: Nach 3 Kapseln von OPC 133 (dem OPC von Robert Franz) hat eine Frau mit Muskat-Nuss Allergie nach 40 Minuten einen Muskat-Kuchen essen können. Diesen konnte Sie vor der Einnahme von OPC durch die allergischen Reaktionen nicht essen.

Das 3. Mittel welches gegen Allergien abhilft ist Vitamin C:

Vitamin C ist auch antiallergisch und ein wichtiger Baustoff für unser Immunsystem.

Als nächstes gibt es noch 2 sehr gute Homöopathisches Mittel:

Galphimia Glauca D6, es wirk desensibilisierend, antiallergisch und bewirkt das die Symptome wegfallen.

Okoubaka D3, hilft bei den meisten Leuten mit Darm Problemen.

Wichtig ist auch das man den Darm saniert, dazu gibt es hier noch ein Video von Robert Franz.

Um Allergie heilen zu können benötigt es einer Darmsanierung und dem nachhelfen mit Naturmitteln.