Was sind die Ursachen von hohen Blutdruck?

Es gibt 2. Hauptursache von hohen Blutdruck:

  1. Sonnen Mangel
  2. Dickes Blut

[video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g/dj1HQzA5dzZpNE5JTQ==[/video_player]

 

Was tun bei der 1. Ursache?

Wenn wir genug Sonne bekommen entsteht in unserer Haut Vitamin D3.
Dieses bildet zusammen mit Magnesium, welches wir im Körper haben Kalzium.

In dem Fall ist der Körper im einwandfreien Zustand.
Denn alle Systeme verbrauchen Kalzium ob es das Herz, die Hände oder die Füße  sind.

Durch den Vitamin D3 Mangel entsteht zu wenig Kalzium,
sodass unser Gehirn entscheiden muss für  was es das
vorhandene Kalzium verwendet. Ob für das Herz oder für die Füße.

Und da wird nach der Wichtigkeit entschieden.
Ohne Füße kann man leben ohne Herz aber nicht.
Also erhalten die Füße weniger Kalzium und Durchblutung
wodurch diese auch eiskalt werden.

Keine Durchblutung in den Füßen,
keine Durchblutung in den Händen und der Blutdruck geht hoch.

Die Russen fanden heraus, dass der Blutdruck
um 10 % sinkt nachdem man 1 Stunde an der Sonne gewesen ist.
Somit um die 1. Ursache für den hohen Blutdruck zu beseitigen,
müssen Sie darauf achten das Sie genug Sonne abbekommen.

Da wir aber in Deutschland nicht genug Sonne bekommen können,
weil diese einfach nicht da ist, empfiehlt sich hier Vitamin D3 zu ergänzen.

Ein kleines Experiment hat nochmals bestätigt, wie wichtig Vitamin D3 ist.
In dem Experiment wurde einer alten Dame einen Wärmeschuh
angezogen und deren Blutdruck gemessen.
Es stellte sich heraus, dass der Blutdruck gesunken ist wo die Wärmeschuhe an waren.
Nachdem man die Füße nicht mehr gewärmt hat, stieg wieder der Blutdruck.

Sonnen Mangel ist eine sehr wichtige Ursache für den hohen Blutdruck
und trauriger weise misst kein Arzt Vitamin D3 Spiegel.

 

Die 2. Ursache

Die 2. Hauptursache für hohen Blutdruck ist das dicke Blut.

Dagegen kann man sehr leicht und schnell abhelfen,
indem man natürliche Nattokinase und OPC nimmt.

Und nicht wie die meisten chemischen Blutverdünnern wie Marcumar.
Solche haben meist sehr viele Nebenwirkungen.

Weitere Naturprodukte gegen hohen Blutdruck

Als weiteres Naturprodukt, welches bei Bluthochdruck hilft ist Q10 (ein Coenzym).

Es gibt Studien die zeigen das Q10 den Blutdruck reduziert.
Q10 ist die Nahrung jeder Zellen im Körper.
Vor allem essen die Herzzellen gerne Q10.

 

Das nächstes Naturmittel welches gegen Bluthochdruck massiv hilft ist Arginin.
Arginin ist eine Aminosäure, wurde 1998 entdeckt.

Arginin entspannt die Arterien durch den entstehenden Stickstoff.
Es hält unsere Gefäße geschmeidig, wodurch unser Herz nicht gegen eine Betonwand pumpen muss.

Arginin kann man als Ersatz für alle Betablocker nehmen.

Zusammenfassend kann man sagen:

Die Kombination aus Einnahme von…

  1. von Vitamin D3, stellvertretend für die Sonne
    >> hier klicken zu D3
  2. OPC Traubenkernextrakt, als Allrounder für alles
    >> hier klicken zu OPC
  3. Nattokinase, als natürliche Blutverdünnung
    >> hier klicken zu Nattokinase
  4. das Coenzym Q10, als Nahrung für das Herz
    >> hier klicken zu Q10
  5. die Aminosäure Arginin, für gesunde Gefäße
    >> hier klicken zu Arginin

 

ist die Ultimative natürliche Möglichkeit den Bluthochdruck zu beseitigen.
Und nach einer Weile sollte hoher Blutdruck der Vergangenheit angehören.